fbpx
Dänemark ist auch ein Golfparadies und bietet tolle Golfplätze. (Foto: pixabay)
Tipp

Golfplätze in Dänemark

Golfparadies Dänemark? Ja in der Tat, denn mit Golf gibt es eine weitere Sportart, der die Dänen gerne und ausgiebig frönen. Dänemark ist hier in Sachen Golfspiele in gewisser Weise klein aber oho. Es gibt knapp 200 Golfplätze unterschiedlichsten Kalibers in Dänemark. Das beginnt mit kleinen Plätzen mit kaum mehr als einem Kiosk oder einem Pavillion und geht bis hin zu den richtig großen und spektakulären Anlagen mit 200 Hektar Fläche und einer umfangreichen Ausstattung vom Feinsten.

Golfplätze bietet Dänemark von klein bis riesig

Zahlreiche Golfanlagen liegen an den Nord- und Ostseeküsten des Landes und bieten meist eine wunderbare Aussicht. Andere liegen mitten in der freien Natur oder auch in Waldgebieten. So mancher Golfplatz bringt durch den in Dänemark häufig und kräftig wehenden Wind eine zusätzliche Schwierigkeit mit sich.

Golfplätze in Dänemark 2

Ich habe mir beispielsweise einmal den Platz des Løgstør Golfclub angeschaut. Diese Anlage hat einen 18-Lochplatz und einen 9-Lochplatz und liegt malerisch auf einem Hügel, der sich dem Limfjord zuneigt und damit eine wunderbare Aussicht bietet. Aber da oben weht oft bis immer ein kräftiger Wind, der dann in gewisser Weise mitspielt.

Auch interessant: Angeln in Dänemark

Alleine dort oben in der Region der Vesthimmerlandskommune rund um Løgstør liegen in kaum 50 Kilometern Umkreis fünf weitere schöne Golfanlagen. Überhaupt ist die Dichte an Golfanlagen in Nordjütland aber auch in Mitteljütland und natürlich auf der Insel Seeland besonders hoch und natürlich gibt es dort auch windgeschützte Plätze.

Der Golfplatz Marbæk bei Esbjerg beispielsweise gilt als einer der besten Courts in Skandinavien. Die Anlage hat 42 Löcher, bestehend aus 18-, 9- und 6-Lochplätzen und liegt in einem Waldgebiet 15 Kilometer nordwestlich von Esbjerg in der Mitte Jütlands. Der Platz wurde von den Gründern des dänischen Software-Unternehmens Navision gebaut und lange betrieben.

In diesem Video geht es um den Golfplatz und das Klubhaus von The Skandinavian.

Im Jahr 2002 schließlich verkauften diese drei Gründer der dänischen Softwarefirma die auch international sehr beliebte Anlage an eine andere Software-Firma und zwar an niemand anderen als an das US-Unternehmen Microsoft. Das war wohl ein richtig guter Deal, denn vom diesem üppigen Erlös bauten die drei Männer nordwestlich von Kopenhagen einen neuen Golfplatz, der sich The Scandinavian nennt. Das ehemalige Militärgelände wurde in einen Court mit 36 Löchern verwandelt und genießt den Ruf, der beste Golfplatz Dänemarks zu sein. Es gibt den „Old Course“ und den „New Course“, beide mit jeweils 18 Löchern. Eine Übersicht über dänische Goldanlagen findest Du beispielsweise hier: https://www.1golf.eu/golfclubs/daenemark/

Pay & Play und andere Angebote

Viele Golfanlagen in Dänemark, etwa die Hälfte, bieten die Nutzung nach dem Prinzip „Pay & Play“ an. Sprich, Du kannst als Gast ohne Clubmitgliedschaft auf dem jeweiligen Platz Golf spielen. Zudem sind die Greenfees auf den Plätzen in Dänemark meist deutlich niedriger als in Deutschland. Die Gebühren beginnen meist bei 100 Kronen und gelten üblicherweise für den ganzen Tag und nicht etwa pro Runde.

Dänemark - Hygge & Mee(h)r: Tassen, T-Shirts, Hoodies und vieles mehr: https://hygge-meehr.myspreadshop.de/
Dänemark – Hygge & Mee(h)r: Tassen, T-Shirts, Hoodies und vieles mehr: https://hygge-meehr.myspreadshop.de/

Hier und dort werden Ferienhäuser oder andere Unterkünfte in der Nähe einer schöne Golfanlage und der Zugang zum jeweiligen Golfplatz zu einem Paketangebot geschnürt, sodass die Benutzung des Platzes entweder komplett inkludiert ist oder Du einen guten Preisnachlass auf die Greenfee des jeweiligen Platzes bekommst.

Kennst Du schon mein Dänemark-Quizz?

Alternativ bieten sich auch die diversen Golfhotels in Dänemark an, die dann ebenfalls entsprechende Komplettpakete aus Unterkunft und Golfplatznutzung offerieren. Du musst auch nicht mit üppigen Golf-Gepäck anreisen. Außer Deinen geeigneten Schuhen brauchst Du keine eigene sperrige Ausrüstung mit nach Dänemark zu schleppen, wenn Du das nicht möchtest, denn einen Satz Schläger und Zubehör kannst Du fast immer und überall vor Ort ausleihen. In Dänemark werden auch immer wieder namhafte Golfturniere und Meisterschaften ausgetragen.

Abonniere den Newsletter
So erfährst Du immer, wenn es etwas neues gibt.
%d Bloggern gefällt das: