fbpx
Ein selbst gemachter Hotdog kann echt lecker sein. (Foto: Pixabay)
Lækker

So machst Du einen sensationell guten dänischen Hotdog

Hotdogs sind in Dänemark – obwohl keine dänische Erfindung – ein sehr beliebtes Fastfood und gerade in den größeren Städten findest Du an vielen Straßenecken in den Innenstädten Hotdog-Stände oder einen Pølsevogn, also eine rollende Imbissbude. Wenn Touristen nach „typisch dänischem Essen“ gefragt werden, nennen sie oft Hotdogs. Meiner Meinung nach gibt es viel besseres und typischeres dänisches Essen. Schau die mal mein Rezept für Stjerneskud an. Aber ein guter Hotdog kann Spaß machen.

Wenn Du einen wirklich guten Stand oder Pølsevogn erwischst, kannst Du auch gute und leckere Hotdogs bekommen. Wenn Du aber Pech hast oder an einen „Massenabfertiger“ gerätst, kann dieses Fastfood auch eine echte Enttäuschung sein. Du kannst Hot Dogs aber auch selbst machen und damit zum Beispiel Deine Kinder im Ferienhaus begeistern. Deshalb hier ein Rezept für selbstgemachte, sensationelle dänische Hot Dogs. Ich habe es für vier Personen berechnet. Da ich Dir vorschlage, die einzelnen Zutaten wie zum Beispiel die Remoulade selbst herzustellen, dauert es ein bisschen. Aber es wird gut, nein sensationell!

Diese Zutaten brauchst Du:

Für die Hotdogs:

  • 4 dänische Hotdog-Brötchen – kauf nicht die billigen, sondern lieber gute und wenn Du sie bekommst vom Bäcker statt Industrieware.
  • 4 hochwertige Rinderhotdog-Würstchen (am besten dänische Pølser). Beim richtigen Metzger bekommst Du bessere als die abgepackten vom Supermarkt
  • 4 Esslöffel dänischer Remoulade
  • 4 Esslöffel Ketchup (vorzugsweise dänisch)
  • 2 Esslöffel dänischer Senf
  • 2-4 Esslöffel Röstzwiebeln
  • 2-4 Esslöffel frisch gehackte Zwiebeln
  • 2-4 Esslöffel dänische Gurkenrelish
  • 1 Esslöffel fein gehackter frischer Dill oder Kresse oder Petersilie

Für die dänische Remoulade:

  • 200 ml Mayonnaise
  • 2 Esslöffel fein gehackte Gewürzgurken
  • 1 Esslöffel Kapern, fein gehackt
  • 1 Esslöffel fein gehackter frischer Dill
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Du magst es mit „Bumms“? Dann ein bis zwei Chilis fein hacken.
  • Und wenn es eine Knoblauch-Note sein darf, eine Zehe fein hacken oder durchpressen

Für das Gurkenrelish:

  • 2 große fein gehackte Gewürzgurken
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 100 ml Weißweinessig
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Selleriesamen
  • Und wenn es auch hier eine Knoblauch-Note sein darf, eine Zehe fein hacken oder durchpressen

TIPP: Gewürzgurken bekommst Du ja meist im Glas eingelegt in einer Marinade. Statt des Weißweinessigs kannst Du auch diese Marinade nehmen, denn die enthält auch Essig und hat ja über die Gewürze schon reichlich guten Eigengeschmack.

Reiseführer Dänemark
Baedeker Reiseführer Dänemark: mit praktischer Karte EASY ZIP
LONELY PLANET Reiseführer Dänemark
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Dänemark: mit Extra-Reisekarte
MARCO POLO Reiseführer Dänemark: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App
Reise Know-How Reiseführer Dänemark - Nordseeküste
Vis-à-Vis Reiseführer Dänemark: Mit detailreichen 3D-Illustrationen
Baedeker Reiseführer Dänemark: mit praktischer Karte EASY ZIP
LONELY PLANET Reiseführer Dänemark
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Dänemark: mit Extra-Reisekarte
MARCO POLO Reiseführer Dänemark: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App
Reise Know-How Reiseführer Dänemark – Nordseeküste
Vis-à-Vis Reiseführer Dänemark: Mit detailreichen 3D-Illustrationen
Preis
26,95 EUR
19,99 EUR
26,95 EUR
15,95 EUR
18,90 EUR
24,95 EUR
Bewertung
Reiseführer Dänemark
Baedeker Reiseführer Dänemark: mit praktischer Karte EASY ZIP
Baedeker Reiseführer Dänemark: mit praktischer Karte EASY ZIP
Preis
26,95 EUR
Bewertung
Reiseführer Dänemark
LONELY PLANET Reiseführer Dänemark
LONELY PLANET Reiseführer Dänemark
Preis
19,99 EUR
Bewertung
Reiseführer Dänemark
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Dänemark: mit Extra-Reisekarte
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Dänemark: mit Extra-Reisekarte
Preis
26,95 EUR
Bewertung
Reiseführer Dänemark
MARCO POLO Reiseführer Dänemark: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App
MARCO POLO Reiseführer Dänemark: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App
Preis
15,95 EUR
Bewertung
Reiseführer Dänemark
Reise Know-How Reiseführer Dänemark - Nordseeküste
Reise Know-How Reiseführer Dänemark – Nordseeküste
Preis
18,90 EUR
Bewertung
Reiseführer Dänemark
Vis-à-Vis Reiseführer Dänemark: Mit detailreichen 3D-Illustrationen
Vis-à-Vis Reiseführer Dänemark: Mit detailreichen 3D-Illustrationen
Preis
24,95 EUR
Bewertung

Die Zubereitung:

1. Remoulade zubereiten:

  1. In einer Schüssel Mayonnaise, gehackte Gewürzgurken, Kapern, frischen Dill und Currypulver vermengen. Und für den „Bumms“ die Chili oder/und den Knoblauch, wenn Du willst.
  2. Zitronensaft hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gut durchrühren und im Kühlschrank ziehen lassen, bis sie gebraucht wird.

2. Gurkenrelish zubereiten:

  1. In einer Schüssel gewürfelte Gurken und rote Zwiebel mit Zucker und Salz mischen.
  2. Weißweinessig oder die Marinade, Senfkörner und Selleriesamen hinzufügen. Nach Wunsch den Knoblauch. Du kannst die Senfkörner und Selleriesamen vorher leicht mörsern, dann geben sie mehr Geschmack ab.
    TIPP: Gib die Flüssigkeitsmenge von 100 Milliliter nicht auf einmal dazu, damit der Relish eventuell nicht zu flüssig wird. Du willst eher einer feste, marmeladige Konsistenz und keine Soße. Wenn die 100 Milliliter zu viel wären und Du die auf einmal hinein kippst, kannst Du das dann nur über mehr Gurken und Zwiebeln wieder „fester“ bekommen.
  3. Alles gut verrühren und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.

3. Hotdogs vorbereiten:

  1. Die Hotdog-Brötchen aufschneiden und leicht rösten, um ihnen eine knusprige Textur zu verleihen. Achtung: Nicht auf dem Toaster oder in der Pfanne anbrennen lassen. Das schwarz verbrannte Brot schmeckt bitter oder „brandig“.
  2. Die Rinderhotdog-Würstchen entweder grillen oder in heißem Wasser erhitzen, bis sie durchgegart sind.

4. Hotdogs zusammenstellen:

Jetzt gehören alle Zutaten auf den Tisch, damit sich jeder seinen Hotdog nach Gusto zusammenbauen kann.

  1. Auf jedes Brötchen ein Hotdog-Würstchen legen.
  2. Jeweils einen Esslöffel Remoulade, Ketchup und Senf auf die Würstchen geben. Wenn Du etwas davon nicht magst, lass es weg. Ich mag z.B. den meist einfach nur süßen Ketchup nicht.
  3. Frische Zwiebeln, Röstzwiebeln und Gurkenrelish gleichmäßig auf die Hotdogs verteilen.
  4. Zum Schluss mit etwas frisch gehacktem Dill oder anderen Kräutern Deiner Wahl garnieren.

5. Servieren:

Die Hotdogs sofort genießen, solange sie noch schön heiß und die knackig sind. Als Beilage eignen sich schöne, dick geschnittene, leckere Pommes, auf die Du gerne auch noch einen „Klatsch“ Remoulade geben kannst. Mach gegebenenfalls eine größere Portion Remoulade. Aber auch Kartoffelsalat oder ein frischer gemischter Salat passen gut dazu.

TIPP: Pimpen mit Käse – Wenn Du a. Bock auf Käse und b. einen Küchen-Gasbrenner hast, dann streu etwas geriebenen Käse über den fertigen Hotdog und „wedele“ mit der Gasflamme darüber, damit der Käse anschmelzen kann.

Guten Appetit! Diese sensationellen dänischen Hotdogs sind ein wahrer Genuss und bringen ein Stück Dänemark auf Deinen Teller, wenn Du nicht gerade selbst im Land bist.

HOT DOG WORLD – Classic Hot Dog Set „dänische Art“ (77-teiliges Set) für 24 Hot Dogs
  • Hot Dog Partypaket für 24 Hot Dogs nach dänischer Art
  • Premium Hot Dogs mit Würstchen vom Strohschwein à 50 g aus artgerechter Tierhaltung
  • MHD: mind. 30 Tage

Letzte Aktualisierung am 14.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Entdecke mehr von Tante Hilde

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen